4 Esel 12 Beine op Jöck

09.05.2018

Stift Neuburg
Bereits um 7 Uhr gab’s Frühstück. Über einsame, herrliche Waldwege ging’s Richtung Neckar. In Heidelberg Ziegelhausen bekamen wir am Straßenrand Wasser, die Esel im Eimer und wir im Glas. Auf unsere übliche Frage nach einer Übernachtungsmöglichkeit, wurden wir an das, wunderschön am Hang gelegene Benediktinerkloster Stift Neuburg verwiesen. Dort nahm sich Claudia, die engagiert einen Biohof aufbaut, begeistert den Eseln an und stellte sie auf die große und teils schattige Schafwiese. Ja, auch eigene Esel sowie Pferde, Ziegen und Hühner sollen demnächst, neben den vorhandenen Schafen und Bienen, den Hof bevölkern. Der Hofladen wird dann entsprechende Produkte, auch aus den vielen Ländereien, für Gesundheitsbewusste anbieten. Das nebenan gebraute Klosterhofbier haben wir im Biergarten in strahlender Abendsonne genossen und Claudia quartierte uns in ein Gästezimmer ein.
Pater Ambrosius hat für unser leibliches Wohl gesorgt und uns zum Abendessen mit den übrigen Mönchen eingeladen.
Das war ein besonderes kulturelles Highlight.

3 Kommentare

  1. Anke

    Wie macht ihr das denn unterwegs mit der Hufbearbeitung? Die Esel laufen ja die Hufe nicht gleichmäßig ab, wer korrigiert denn die Hufstellung bei der langen Wanderung?

    Antworten
    1. guenni

      Danke für diese interessante Frage.
      Wir kontrollieren die Hufe täglich. Leichte Hufarbeiten führen wir selber aus. Wenn Bedarf besteht suchen wir einen geeigneten Hufschmied auf.
      Um der Hufabrieb zu reduzieren wandern wir überwiegend mit Hufschuhen.

      Antworten
      1. Anke

        Danke für die Antwort.

        Da mein Esel längere Zeit Hufschuhe tragen musste, 2 Tipps aus unserer Erfahrung:

        – lasst die Hufe rechtzeitig von einem eselerfahrenen Hufschmied korrigieren, wenn die Schuhe einmal schief ausgetreten sind, tritt der Esel auch mit bearbeiteten Hufen schief auf und bekommt dadurch Probleme

        – wenn die Schuhe mal repariert/neu besohlt werden müssen, hilft euch wahrscheinlich unterwegs am ehesten ein Orthopädieschuhmacher weiter.

        Dann kommt mal gut weiter.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.