4 Esel 12 Beine op Jöck

Über uns

Wir sind zwei Mendener Jungs, Günter Neuhalfen und Josef Laqua und kennen uns bereits aus dem Sandkasten des Kindergartens. Mutter Laqua war in Menden durch ihren Tante-Emma-Laden neben der Schule im ganzen Dorf bekannt. Wir gingen beide in Menden zur Volksschule unternahmen gemeinsame Touren mit unseren damaligen Eseln = Drahteseln.Mit 14 Jahren fuhren wir in den Sommerferien gemeinsam zur Verwandtschaft ins 70 km entferne Rohr in der Eifel und weiter über Hellenthal bis nach Belgien.

Danach haben wir uns für viele Jahre aus den Augen verloren und auf der Hochzeitsfeier von Günters Bruder wieder getroffen. Mittlerweile lebt Günter im Ostwestfalen und Josef ist nach Rheinbach verzogen. Wir verbrachten mit unseren Familiengemeinsam einige Winter- und Sommerurlaube.

Unsere Wanderungen in derTexelgruppe des Hinterpasseier-Tals, dem Kleinwalsertal und Böhmerwald brachten viele nette Begegnungen, sowie schöne und kuriose Geschichten.

Die ausgefallenste Wanderung haben wir im Grand Canyon erlebt, als wir unfreiwillig dort übernachten mussten und mit Rangern in Kontakt kamen.